Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Rheinland-Pfalz

StartAktuellGruppen & KontakteDFG-VK MainzDFG-VK Hessen

Fundraising-Konzert fĂŒr das GI CafĂ©

Sonntag, 11. September 2011, 14 h
Kaiserslautern,
Kultur ohne Kommerz e.V., Richard-Wagner-Str. 78 (Hinterhaus)

Der 11. September 2001 war der Anfang des "Kriegs gegen Terror." Der vorgeschobene Grund fĂŒr die Kriege im Irak und Afghanistan mit Tausenden toten Zivilisten und Soldaten.

Soldaten verweigern, desertieren und hinterfragen diese Kriege.

Das GI-CafĂ© unterstĂŒtzt diese Soldaten ganz praktisch: Am 11. September 2011 wollen wir noch einmal ĂŒber den aktuellen Stand und die Arbeit des GI-CafĂ©s berichten.

14 Uhr:

Chris und Meike Capps-Schubert stellen das Projekt GI Café vor.

Anschließend:

Film SIR! NO SIR!

Er zeigt auf, welche wichtige Rolle die GI CafĂ©s wĂ€hrend des Vietnam-Kriegs fĂŒr die Bildung des Widerstands innerhalb der US-Armee gespielt haben.

Ab 16 Uhr: VokĂŒ

Ab 19 Uhr:

SolidaritĂ€tskonzert mit RYAN HARVEY zur UnterstĂŒtzung des GI-CafĂ©s

Ryan Harvey ist aus den USA und dort Mitglied von Riot Folk, einem anarchistischen Folk-Musik-Kollektiv und von CIVSOL, einer Gruppe, die Soldaten innerhalb des US-MilitĂ€r in ihrem Widerstand unterstĂŒtzt.

Über sein neues Album Ordinary Heroes sagt Ryan: Es geht darum, die "Hoffnung weiterzutragen, die sich aus der Praxis begrĂŒndet; ein Hoffnung, die aus dem VerstĂ€ndnis kommt, dass Dinge sich verbessern, wenn sich Leute organisieren, um sie zu verĂ€ndern."

Veranstalter: GI-Café Germany und K.O.K Roaches

 

Wer sich andernorts und spĂ€ter ĂŒber das GI CafĂ© informieren will, hat Ende September genĂŒgend

 

US-MilitĂ€rpĂ€senz in der BRD und UnterstĂŒtzung des Widerstands
GI Café Germany on Tour

In dieser Veranstaltungsreihe werden Chris Capps-Schubert und Patrick Spahn ĂŒber die Planung fĂŒr das GI-CafĂ© und dessen Notwendigkeit berichten und einen Einblick in ihre Arbeit und ihre Erfahrungen geben. Chris Capps-Schubert desertierte aufgrund seiner Erfahrungen als US-Soldat im Irak 2007 aus der Armee. Er berĂ€t seit mehreren Jahren ausstiegswillige US-SoldatInnen in Deutschland. Patrick Spahn leistete 2009-2010 einen Friedensdienst beim Center on Conscience & War in Washington DC. Er wurde zum GI Rights Counselor ausgebildet und informierte Soldaten ĂŒber ihre Rechte im MilitĂ€r.

Die Termine:

  • Do., 22.09.2011 um 19 Uhr in Bremen, Villa Ichon, Goetheplatz 4
  • Mo., 26.09.2011 um 20 Uhr in Kiel, Subrosa, Elisabethstr. 25
  • Di., 27.09.2011 um 19.30 Uhr in Ansbach, Eugens Weinstube, Pfarrstr. 35
  • Mi., 28.09.2011 um 20 Uhr in Wiesbaden, Kontext, Welfenstr. 1b

TrÀger: Military Counseling Network e.V. und GI Café Germany

Letztes Update: 06.09.2011 15:33
Druckversion Kontakt Impressum