Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Rheinland-Pfalz

StartAktuellGruppen & KontakteDFG-VK MainzDFG-VK Hessen

Fundraising-Konzert f├╝r das GI Caf├ę

Sonntag, 11. September 2011, 14 h
Kaiserslautern,
Kultur ohne Kommerz e.V., Richard-Wagner-Str. 78 (Hinterhaus)

Der 11. September 2001 war der Anfang des "Kriegs gegen Terror." Der vorgeschobene Grund f├╝r die Kriege im Irak und Afghanistan mit Tausenden toten Zivilisten und Soldaten.

Soldaten verweigern, desertieren und hinterfragen diese Kriege.

Das GI-Caf├ę unterst├╝tzt diese Soldaten ganz praktisch: Am 11. September 2011 wollen wir noch einmal ├╝ber den aktuellen Stand und die Arbeit des GI-Caf├ęs berichten.

14 Uhr:

Chris und Meike Capps-Schubert stellen das Projekt GI Caf├ę vor.

Anschlie├čend:

Film SIR! NO SIR!

Er zeigt auf, welche wichtige Rolle die GI Caf├ęs w├Ąhrend des Vietnam-Kriegs f├╝r die Bildung des Widerstands innerhalb der US-Armee gespielt haben.

Ab 16 Uhr: Vok├╝

Ab 19 Uhr:

Solidarit├Ątskonzert mit RYAN HARVEY zur Unterst├╝tzung des GI-Caf├ęs

Ryan Harvey ist aus den USA und dort Mitglied von Riot Folk, einem anarchistischen Folk-Musik-Kollektiv und von CIVSOL, einer Gruppe, die Soldaten innerhalb des US-Milit├Ąr in ihrem Widerstand unterst├╝tzt.

├ťber sein neues Album Ordinary Heroes sagt Ryan: Es geht darum, die "Hoffnung weiterzutragen, die sich aus der Praxis begr├╝ndet; ein Hoffnung, die aus dem Verst├Ąndnis kommt, dass Dinge sich verbessern, wenn sich Leute organisieren, um sie zu ver├Ąndern."

Veranstalter: GI-Caf├ę Germany und K.O.K Roaches

 

Wer sich andernorts und sp├Ąter ├╝ber das GI Caf├ę informieren will, hat Ende September gen├╝gend

 

US-Milit├Ąrp├Ąsenz in der BRD und Unterst├╝tzung des Widerstands
GI Caf├ę Germany on Tour

In dieser Veranstaltungsreihe werden Chris Capps-Schubert und Patrick Spahn ├╝ber die Planung f├╝r das GI-Caf├ę und dessen Notwendigkeit berichten und einen Einblick in ihre Arbeit und ihre Erfahrungen geben. Chris Capps-Schubert desertierte aufgrund seiner Erfahrungen als US-Soldat im Irak 2007 aus der Armee. Er ber├Ąt seit mehreren Jahren ausstiegswillige US-SoldatInnen in Deutschland. Patrick Spahn leistete 2009-2010 einen Friedensdienst beim Center on Conscience & War in Washington DC. Er wurde zum GI Rights Counselor ausgebildet und informierte Soldaten ├╝ber ihre Rechte im Milit├Ąr.

Die Termine:

  • Do., 22.09.2011 um 19 Uhr in Bremen, Villa Ichon, Goetheplatz 4
  • Mo., 26.09.2011 um 20 Uhr in Kiel, Subrosa, Elisabethstr. 25
  • Di., 27.09.2011 um 19.30 Uhr in Ansbach, Eugens Weinstube, Pfarrstr. 35
  • Mi., 28.09.2011 um 20 Uhr in Wiesbaden, Kontext, Welfenstr. 1b

Tr├Ąger: Military Counseling Network e.V. und GI Caf├ę Germany

Letztes Update: 06.09.2011 15:33
Druckversion Kontakt Impressum