Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen

Landesverband Rheinland-Pfalz

StartAktuellGruppen & KontakteDFG-VK MainzDFG-VK Hessen

2017: B├╝chel ist ├╝berall - atomwaffenfrei jetzt!
20 Wochen Aktions-Pr├Ąsenz in B├╝chel

vom 26. M├Ąrz bis 9. August 2017

In B├╝chel in der Eifel lagern immer noch Atomwaffen. Schlimmer noch sie sollen technisch aufger├╝stet werden. Mit einer Aktionspr├Ąsenz von 20 Wochen will die Kampagne ÔÇ×B├╝chel ist ├╝berall ÔÇô atomwaffenfrei.jetztÔÇť auf diese Gefahr aufmerksam machen.

Wir fordern

  • den Stopp der nuklearen Aufr├╝stung in Deutschland,
  • den Abzug der Atomwaffen aus B├╝chel und
  • das Verbot von Atomwaffen.

 

Neu: 15 Filme WECKRUF: B├ťCHEL ATOMWAFFENFREI

Internationale Woche in B├╝chel vom 12.-18. Juli 2017

Protest mit Teilnehmenden aus dem Widerstand gegen Atomwaffen aus den USA, den Niederlanden, Belgien und Frankreich.

Weckruf: Konzert mit Konstantin Wecker am Fliegerhorst B├╝chel

Samstag, 15. Juli 2017

Neu: 15 Filme vom 15. Juli 2017:
WECKRUF: B├ťCHEL ATOMWAFFENFREI  

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 1 - Wolfgang Schlupp-Hauck + internationale AktivistInnen
6:36 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 2 - Nicole Mercier
6:25 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 3 - John LaForge und Leona Morgan
16:56 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 4 - Mohamed Kosahry
8:41 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 5 - Bonnie Urfer, Ralph Hutchison und Carmella Cole
13:19 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 6 - Nicole Mercier
5:10 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 7 - Susan Crane, Steve Baggarly und Kathy Boylan
13:37 min
 
Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 8 - Elke Koller
3:47 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 9 - Mannijo Trio
27:19 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 10 - Konstantin Wecker
52:37 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 11 - Susan van der Hijden
6:13 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 12 - Nicole Mercier
5:53 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 13 - Pierre Rosenzweig
1:28 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 14 - Aufrufe wg. dt. Atomfabriken, Airbase Ramstein
6:11 min

Weckruf: B├╝chel atomwaffenfrei! 15 - Abschlusskonzert mit In Pure Country u. a.
1:39 h

SWR-Video zum Aktionstag mit Konstantin Wecker

 

 

Zum Auftakt:

Bundesweite Aktionswoche 26.-31. M├Ąrz 2017
Ja zu einem Atomwaffenverbot

Ende M├Ąrz findet der erste Teil der historischen Verhandlungen f├╝r ein Atomwaffenverbot statt ÔÇô wie j├╝ngst bekannt geworden ist, wird Deutschland an diesen Verhandlungen nicht teilnehmen. Es ist jetzt umso wichtiger, dass wir aktiv werden und die Bundesregierung dazu auffordern an diesen historischen Verhandlungen teilzunehmen.

Ende M├Ąrz findet der erste Teil der historischen Verhandlungen f├╝r ein Atomwaffenverbot statt ÔÇô wie j├╝ngst bekannt geworden ist, wird Deutschland an diesen Verhandlungen nicht teilnehmen. Es ist jetzt umso wichtiger, dass wir aktiv werden und die Bundesregierung dazu auffordern an diesen historischen Verhandlungen teilzunehmen.

Auftaktveranstaltung der 20-w├Âchigen Aktionspr├Ąsenz: Sonntag, 26. M├Ąrz 2017

COCHEM

  • 10 Uhr Auftaktmahnwache zur Aktionspr├Ąsenz: Alte Moselbr├╝cke
    Es spricht: Darnell Stephen Summers, ehemaliger GI
  • 10:30 Uhr Unterwegs f├╝r den Frieden entlang der Mosel
  • 11 Uhr Abr├╝stungspoltische Matinee in der Jugendherberge
    • Regina Hagen: Impulsreferat: B61-12 kein Vitamin sondern eine Massenvernichtungswaffe
    • Im Gespr├Ąch: Atomwaffen-Verbot oder Aufr├╝stung. Statements, Fragen und Antworten mit den Bundestagsabgeordneten Agnieszka Brugger (B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen) & Alexander Ulrich und Katrin Werner (Die LINKE) & dem Wahlkreiskandidaten Benjamin Zilles (SPD)

B├ťCHEL

  • 15 Uhr  Mahnwache am Haupttor des Fliegerhorstes
  • 16:30 Uhr Die Kampagne stellt sich vor; kath. Gemeindesaal B├╝chel

Eine breite Mehrheit von deutlich ├╝ber 100 Staaten hat am 23. Dezember bei der UN Generalversammlung beschlossen, Konferenzen f├╝r Verhandlungen zum Verbot von Atomwaffen vom 27. bis 31. M├Ąrz sowie 15. Juni bis 7. Juli 2017 einzuberufen. Deutschland selbst hatte wie die meisten NATO-Staaten gegen die Resolution gestimmt.

Die Unterst├╝tzung f├╝r diesen au├čerordentlichen Verbotsprozess auch durch die Bundesregierung ist umso wichtiger als dass die Welt nach der Wahl Donald Trumps zum neuen US-Pr├Ąsidenten noch unsicherer zu werden droht und gerade die Frage der atomaren R├╝stung noch st├Ąrker in den Fokus ger├Ąt. Seit Jahren ist klar, dass alle Atomwaffenstaaten ihre Arsenale aufr├╝sten. So wurde Ende Januar 2017 die sogenannte Doomsday clock auf zweieinhalb Minuten vor Zw├Âlf gestellt ÔÇô wie zuletzt Anfang der 50er Jahre!
Die Kampagne ÔÇ×B├╝chel ist ├╝berall. Atomwaffenfrei.jetztÔÇť richtet einen deutlichen Appell an die gesamte Zivilgesellschaft, sich den Denkmustern und Strategien f├╝r mehr Abschreckung zu widersetzen, appelliert an die Bundesregierung sich vorangehend f├╝r die weltweite atomare Abr├╝stung einzusetzen und erwartet die Teilnahme an den im M├Ąrz beginnenden Verbotsverhandlungen.
Nach dem Auftakt der Aktionspr├Ąsenz in B├╝chel am 26. M├Ąrz, dem Vorabend des Verhandlungsbeginns an der UNO laden wir zu einer bundesweiten Aktionswoche w├Ąhrend der ersten Verhandlungsrunde in New York vom 27.-31. M├Ąrz ein. So sind allein in Deutschland sind 474 St├Ądte (von ├╝ber 7.000 weltweit) in den Mayors for Peace engagiert.

2017: B├╝chel ist ├╝berall - atomwaffenfrei jetzt!
20 Wochen Aktions-Pr├Ąsenz in B├╝chel

Motiviert durch die guten Erfahrungen der Aktionspr├Ąsenz 2016 mit 45 Gruppen verst├Ąrken wir bis zur Bundestagswahl (September 2017) den Druck. Wir werden 20 Wochen lang in B├╝chel in der Eifel protestieren, vom 26. M├Ąrz bis 9. August 2017. Die 20 Wochen stehen f├╝r die 20 Atombomben, die in B├╝chel stationiert sind. Die US-Regierung plant, diese Atombomben aufzur├╝sten. Die neuen Atombomben, Typ B61-12, sind zielgenauer, flexibler und dadurch ÔÇ×besserÔÇť einsetzbar. Eine neue Spirale der atomaren Aufr├╝stung hat begonnen. Ein Atomkrieg h├Ątte unvorstellbare Folgen f├╝r die Bev├Âlkerung und alles Leben auf der Erde.

Mach mit! Wir brauchen dich!
1. Beteilige Dich an der Aktionspr├Ąsenz! Komm mit Deiner Gruppe, Deinem Freundeskreis, Deiner Familie oder allein nach B├╝chel!
2. Unterschreibe die Selbstverpflichtungserkl├Ąrung!
3. Sprich mit den BundestagskandidatInnen deines Wahlkreises ├╝ber das Thema Atomwaffen!
4. Berichte an Deinem Wohn- und Arbeitsort von B├╝chel!
5. Unterst├╝tze den Protest regelm├Ą├čig durch eine Spende!

Aktionspr├Ąsenz 2017

  • In den 20 Wochen werden viele Gruppen aus ganz Deutschland Aktionen durchf├╝hren. Jede Gruppe plant und handelt selbstverantwortlich.
  • Eine kleine Gruppe h├Ąlt sich dauerhaft in B├╝chel auf, empf├Ąngt und begleitet ankommende Gruppen und Einzelpersonen.
  • Aktionsformen: Mahnwachen, Kleinkunst, Geburtstagsfeiern, Gottesdienste, Musikveranstaltungen, Sitzblockaden, Go-Ins und vieles mehr. Wichtig: Bitte plant f├╝r Eure Aktion mindestens zwei Tage ein!

Mehr zur Aktionspr├Ąsenz 2017

Aktionen gegen Atomwaffen f├╝hren immer wieder zu Prozessen: Zwei Prozesse wegen Aktionen gegen Atomwaffen

Letztes Update: 20.07.2017 18:36
Druckversion Kontakt Impressum